Wie töte ich einen Fisch waidgerecht?

Dies und alles rund ums töten der Fische und Aale findet ihr hier.

Du weisst nicht wie du einen Fisch oder Aal waidgerecht töten sollst?

In diesem Artikel findest du deine Antwort.

 

Fische Töten

Zuerst folgt das korrekte Betäuben durch einen oder mehrere Schläge aufs Nachhirn des Fisches. Mit einem handelsüblichen Fischtöter oder alternativ dem Messergriff oder einem Stock zielst Du knapp hinter die Augen auf die Schädeldecke. Du erkennst, ob Du den Fisch richtig betäubt hast daran, dass er zum einen anfängt zu zittern und zum anderen der Augenreflex ausbleibt: Normalerweise drehen sich die Augen bei einem auf der Seite liegenden Fisch nach unten – bei einem betäubten bleiben sie starr.

 

Anschließend stichst Du mit einem spitzen Messer ins Herz, wodurch der Fisch schnell ausblutet und umgehend stirbt. Das Herz liegt unmittelbar vor dem Ansatz der Brustflossen. Hast Du das Herz sauber erwischt, tritt sofort Blut aus der Stichwunde aus.

 

Die Alternative zum Fische töten durch einen Herzstich ist der sogenannte Kiemenschnitt. Hierbei setzt Du das Messer unterhalb eines Kiemendeckels am oberen Rand an und führst die Klinge schnell bis hinunter zur Kehle. So durchtrennst Du die Verbindung zwischen Herz und Kiemenbögen, wodurch der Fisch ebenfalls sofort ausblutet und stirbt.

 

Erst nachdem Du den Fisch vorschriftsmäßig betäubt und getötet hast, solltest Du den Köder entfernen. So ersparst Du Deinem Fang unnötigen Stress.

 

Aal Töten

Aale sind laut §12, Abs. 10 der Tierschutz-Schlachtverordung "... durch einen die Wirbelsäule durchtrennenden Stich dicht hinter dem Kopf und sofortiges Herausnehmen der Eingeweide einschließlich des Herzens ..." zu töten. Wichtig hierbei ist, dass Du den Aal fest am Boden fixierst und gut festhältst. Auch sollte das Messer sehr scharf sein, damit Du problemlos durch die sehr zähe Haut des Aals stechen kannst.

 

Einfacher geht das vorschriftsgemäße Töten eines Aals mit einem im Fachhandel erhältlichen Aaltöter. Zuerst fixierst Du den Aal hinter dem Kopf mit der Metallgabel des Aaltöters am Boden. Anschließend stößt Du durch Druck auf den Griff eine gespaltene Klinge durch das Rückgrat des Aals. Alle anderen vielfach in Foren speziell bei Aalen empfohlenen Tötungsmethoden wie tot laufen lassen in Salz, Ammoniak oder Kohlensäure sind unabhängig von ihrer Wirksamkeit in Deutschland verboten!

 

Quelle: https://www.doctor-catch.com/de/fisch-zubereiten/wie-toetet-man-einen-fisch


Petri Heil!

Ihr HiKi – Team!


zurück
alle Marken anzeigen
www.hiki.at verwendet Cookies, damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie somit der Cookie-Nutzung zu. weitere Infos
 ×  Hinweis schließen